Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Ministerpräsident Roland Koch im TV-Duell
Michael Boddenberg: „Ministerpräsident Roland Koch im TV-Duell klar und präzise: eindeutig vorn – Ypsilanti eiert”

Das Duell des hessischen Rundfunks habe „eindrucksvoll” gezeigt, dass der „durchsetzungsstarke” hessische Ministerpräsident Roland Koch die wichtigen Fragen des Bundeslandes Hessen „verantwortungsbewusst anpackt” und „präzise Antworten gibt”, während Frau Ypsilanti von der SPD sich „ohne konkrete Antworten durch die landespolitischen Themen windet”, erklärte Boddenberg. „Roland Koch hat heute erneut gezeigt, dass er die Erfahrung, die Kompetenz und den klaren und verlässlichen Kurs hat, ein Land wie Hessen verantwortungsbewusst und erfolgreich zu regieren. Von der SPD-Vorsitzenden, die in diesem Land regieren will, hätte man klare und präzise Auskünfte erwarten können und müssen. Diese hat Frau Ypsilanti in ganz wesentlichen Sachfragen auch auf mehrere Nachfragen des Regierungschefs verweigert.”

Als „eindeutigen Sieger des TV-Duells” hat der Generalsekretär der hessischen CDU, Michael Boddenberg, den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch bezeichnet, „weil er präzise Bilanz gezogen und Zukunftsperspektiven aufgezeichnet hat, während Frau Ypsilanti vom Umgang mit dem Planfeststellungsbeschluss für den Flughafenausbau über die flächendeckende Einführung der integrierten Gesamtschule und das Finanzkonzept bis zu den Folgen ihrer energiepolitischen Vorstellungen herumgeeiert hat und völlig unpräzise geblieben ist”.