Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Jugendkriminalität
Michael Boddenberg: "Umfragen bestätigen den konsequenten Kurs von Ministerpräsident Roland Koch gegen jugendliche Kriminelle" "65 Prozent der Menschen für Verschärfung des Strafrechtes!"

"Die Menschen unterstützen die Forderungen von Roland Koch nach einem härteren und konsequenten Vorgehen gegen Straftäter, die sinnlos und brutal auf unbescholtene Bürger einschlagen und -treten. Es muss Schluss sein mit der rot-grünen Schönfärberei und falsch verstandenen Rücksichtnahme. SPD-Chef Kurt Beck muss sich bewegen. Roland Koch ist Sprecher einer schweigenden Mehrheit in Deutschland", so Boddenberg. "Laut Stern wollen 63 Prozent der Deutschen einen härteren Kurs gegen Gewalttäter. Der Spiegel hat erhoben, dass 65 Prozent der Menschen der Ansicht sind, dass das Jugendstrafrecht verschärft werden muss und in seiner jetzigen Form ungeeignet ist, gegen jugendliche Straftäter vorzugehen. 52 Prozent sprechen sich dort für mehr Härte im Vorgehen aus und 53 Prozent wollen den geschlossenen Strafvollzug", zitierte der CDU-Politiker aus den Umfragen. SPD und Grüne stünden mit ihrer "nunmehr jahrelangen Blockadehaltung" gegen eine Verschärfung des Jugendstrafrechtes ganz offenbar "isoliert". Die hessische SPD habe erst im Herbst den geschlossenen Strafvollzug "massiv bekämpft", ebenso wie sie gemeinsam mit den Grünen und der Linkspartei tragende Säulen der der Sicherheitsarchitektur wie Videoüberwachung und Schleierfahndung wieder abschaffen wolle. "Hessen ist heute so sicher wie noch nie. Wir haben 1.200 Polizisten mehr auf den Straßen – wer etwas anderes behauptet lügt. Wir haben die Zahl der Wohnungseinbruchdiebstähle um 46,2 Prozent reduziert und die Straßenkriminalität um 26 Prozent zurückgedrängt. Nur mit der CDU bleibt Hessen sicher", so Boddenberg abschließend.

Als "Beleg dafür, dass die Menschen nach den brutalen und schlimmen sowie immer neuen Übergriffen jugendlicher Gewalttäter den von Ministerpräsident Roland Koch eingeforderten härten Kurs beim Jugendstrafvollzug unterstützen", hat der Generalsekretär der CDU Hessen, Michael Boddenberg, die Umfragen der Magazine Spiegel und Stern bezeichnet.