Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Landratswahlen
Stichwahlen im Lahn-Dill-Kreis, Platz 2 im Werra-Meißner-Kreis

Im Lahn-Dill-Kreis kommt es am 23. April zu einer Stichwahl zwischen dem SPD-Kandidaten und der CDU-Bewerberin Elisabeth Müller. Der SPD-Kandidat erzielte 36,9 Prozent der Stimmen, Müller kam auf 36,2 Prozent. Von den weiteren sechs Kandidaten holten Wolfgang Hofmann (FWG) mit 14,1 Prozent und Joachim Schmidt (FDP) mit 4,1 Prozent die besten Ergebnisse. Die Chancen sind gut, hier noch einmal kräftig zuzulegen und künftig den Chefsessel im Landratsamt zu besetzen. Weitere Informationen auf der Homepage der CDU-Kandidatin unter http://www.elisabeth-mueller.com und http://www.cdu-lahn-dill.de Nicht ganz gereicht hat es für den CDU-Landratskandidat Dirk Landau im Werra-Meißner-Kreis. Der CDU-Landtagsabgeordnete konnte jedoch immerhin rund 17000 Stimmen (36,6 Prozent) für sich verbuchen. Die SPD verlor dagegen 13,3 Prozent, wird damit aber den Chefsessel im Landratsamt behalten können.