Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Nordwest-Landebahn
Michael Boddenberg: „Flughafenausbau ist dringend notwendig“Vogelschlag-Risiko ist Gegenstand des Planfeststellungsverfahrens

Als völlig normalen Vorgang bezeichnete Boddenberg, dass ein Ornithologe das Vogelschlag-Risiko thematisiere. „Diese und andere Fragen sind selbstverständlich Gegenstand des Plan-feststellungsverfahrens", stellte der CDU-Politiker klar. „Natürlich werden die Grünen oder Verbände wie der BUND wieder auf diesen Zug aufspringen und solche Fragen instrumentalisieren, um die Menschen zu verunsichern und ihre unsachliche Blockadepolitik fortzuschreiben“, so Boddenberg. Gerade der BUND müsse aufpassen, dass er sich nicht, wie gerade in Nordhessen im Falle der A44 wieder geschehen, dauerhaft ins Abseits manövriere. „Die Grünen haben am eigenen Leibe bereits erfahren, wie es ist, wenn 23 Prozent der eigenen Wähler für den Ausbau und damit gegen die von der Partei vertretene Linie sind“, betonte der CDU-Politiker. In diesem Zusammenhang wandte sich der CDU-Wirtschaftspolitiker scharf gegen ein Gutachten von Prof. Michael Hauff von der TU Darmstadt. „Wenn Herr Professor Hauff behauptet, der Ausbau bringe keinerlei Arbeitsplätze, so ist das blanker Unsinn. Ich erinnere an die Stimmen, die in den achtziger Jahren immer wieder gegen die Startbahn West laut wurden. Die Zahl der Arbeitsplätze, die im Endeffekt damals entstanden sind, übertraf die vorab anvisierte Zahl bei weitem“, erinnerte Boddenberg.

„Die CDU Hessen steht für den Ausbau des Frankfurter Flughafens. Der Ausbau ist dringend notwendig, wenn wir weiter im internationalen Wettbewerb bestehen wollen. Zudem werden 100.000 neue Arbeitsplätze geschaffen“, stellte der hessische CDU-Generalsekretär, Michael Boddenberg am Montag fest. „Alle Einwendungen werden in einem Planfeststellungsverfahren sachlich und sorgfältig geprüft“, erklärte Boddenberg.