Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Kommunalwahlen 2006
Michael Boddenberg: „CDU freut sich auf Auseinandersetzung“CDU setzt deutlichen Schwerpunkt in Kinderbetreuung

Auch zur Frage der Sicherheit für unsere Bürger sowie zur Bildungspolitik des Forderns und Förderns hätten die Grünen nichts Substanzielles beizutragen. Lediglich die alten ideologischen Floskeln würden hier wiederholt. Das CDU-regierte Hessen gehöre mittlerweile im Bildungsbereich zur Spitzengruppe in Deutschland. „Wir haben die modernsten Strukturen in Schulen, Schulverwaltung und Lehrerbildung", so Boddenberg. „Diesen Weg werden wir konsequent fortsetzen.“

Das heute verabschiedete Programm der hessischen Grünen zur Kommunalwahl im März kommentierte der Generalsekretär der Hessischen CDU, Michael Boddenberg, mit dem Wort: „Stillstand“! Blockade beim Straßenbau, versuchte Verzögerung bei Arbeitsplätze schaffenden Großprojekten, mehr Bürokratie und eine „Ideologie des Multikulti“, dafür stünden die Grünen. „Zur Frage der Schaffung neuer Arbeitsplätze und zu den Themen, die den Menschen wirklich unter den Nägeln brennen, haben die Grünen immer noch keine Antworten“, so Boddenberg. Besonders die Kritik der Grünen an der Familienpolitik in Hessen sei völlig daneben. „Wir haben die Mittel für Kinderbetreuung permanent erhöht. Zu keiner Zeit gab es so viele Kindergärten und Grundschulen mit Betreuungsangeboten wie unter dieser Landesregierung. Diese Politik wird konsequent weiter geführt“, so der Generalsekretär.