Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Hessen in der ersten Reihe
Roland Koch: Hessen steht in Berlin in der ersten ReiheCDU-Fraktionschef Jung soll neuer Verteidigungsminister werden

 „Er ist ein hervorragender Politiker, der sich seinen Aufgaben mit viel Fleiß, Leidenschaft und Begeisterung widmet. Ich bin sicher, dass Franz Josef Jung eine sehr gute Wahl ist", so der CDU-Landesvorsitzende. Koch erinnerte daran, dass SPD und Grüne sich in den letzten Wochen äußerst abfällig über Franz Josef Jung und die angebliche Einflusslosigkeit der hessischen CDU geäußert hätten. „Ich hoffe, dass damit jetzt Schluss ist. Wir Hessen sollten uns gemeinsam darüber freuen, dass mit Franz Josef ein erfolgreicher hessischer Politiker Bundesverteidigungsminister wird.“ Aus der Sicht des Landes sei es erfreulich, dass  Hessen nunmehr gleich mit drei Ministern in der künftigen Bundesregierung vertreten sein solle. Franz Josef Jung wurde am 5. März 1949 in Erbach im Rheingau geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Nach seinem Abitur leistete er von 1968 bis 1969 seinen Grundwehrdienst ab. 1970 begann er an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz sein Jurastudium, das er 1974 erfolgreich abschloss. 1974 bis 1976 absolvierte er seine Referendarausbildung am Landgericht in Wiesbaden. Seit 1976 arbeitet er als Rechtsanwalt und seit 1983 als Notar in Eltville. 1978 promovierte Jung zum Thema Regionalplanung in Hessen. Der CDU-Politiker ist seit 1983 Mitglied des Hessischen Landtags. Seit 1998 ist er stellvertretender Landesvorsitzender der CDU-Hessen und Bundesvorstandsmitglied der CDU Deutschland. Von 1999 bis 2000 war er Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Hessischen Staatskanzlei. Seit April 2003 führt Franz Josef Jung die CDU-Fraktion im Hessischen Landtag.

„Mit Franz Josef Jung steht Hessen in Berlin in der ersten Reihe.“ Dies erklärte der Landesvorsitzende der CDU Hessen, Ministerpräsident Roland Koch, zur Entscheidung der CDU-Vorsitzenden und designierten Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Fraktionschef der CDU im Hessischen Landtag für die Aufgabe des Bundesverteidigungsministers vorzusehen. „Wir freuen uns darüber, dass mit Franz Josef Jung ein hessischer CDU-Spitzenpolitiker diese wichtige Position auf Bundesebene übernehmen soll. Koch sagte, dass Franz Josef Jung mit seinen Erfahrungen und Kenntnissen das Team der Union in Berlin deutlich verstärken werde.