Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Wahlkampf
Koch rief in Rüdesheim zum Wechsel auf500 begeisterte Zuhörer auf dem Marktplatz

  Die Sozialdemokraten haben dort die Linkspartei, also die PDS, an den Regierungstisch geholt“, so Koch, der für seine Wahlkampfrede von den Besucherinnen und Besuchern großen Beifall erhielt. Ebenfalls auf dem Marktplatz mit dabei waren der CDU-Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der CDU Hessen Dr. Franz Josef Jung und der CDU-Generalsekretär Michael Boddenberg sowie der Wahlkreiskandidat und Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch. „Die CDU hat die besseren Konzepte für mehr Wachstum und mehr Arbeit. Wir wollen wieder Spitze werden in Europa", sagte Jung, der auch den CDU-Landesvorsitzenden aus Rheinland-Pfalz, Christoph Böhr, in Rüdesheim begrüßen konnte. „Wir Rheinland-Pfälzer wollen von den Hessen lernen, wie man erfolgreiche Politik macht und nicht nur die Bundestagswahl für die CDU entscheiden, sondern auch unsere Landtagswahl im nächsten Jahr“, so Böhr. Für tatkräftige Unterstützung sorgte auch das teAM Zukunft des CDU-Kreisverbandes Rheingau-Taunus. Die Mitglieder in orangenen T-Shirts verteilten Infobroschüren und Handzettel und warben zahlreiche Neumitglieder für das Unterstützerteam. Zudem beantworteten sie Fragen rund um das Regierungsprogramm der CDU.

Der hessische Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzende Roland Koch rief auf dem Markplatz in Rüdesheim zu einem Politikwechsel in Deutschland auf. „Wir wollen, dass es in diesem Land wieder aufwärts geht. Die Bundestagswahl ist eine historisch wichtige Entscheidung für unser Land. Um den Wechsel zu schaffen, braucht die CDU am 18. September auch ihre Stimme“, sagte Koch vor rund 500 begeisterten Zuhörern. Gleichzeitig warnte der CDU-Politiker vor einem linken Bündnis auf Bundesebene: „Wir haben gesehen, was die SPD in Berlin und in Mecklenburg-Vorpommern mit der PDS gemacht hat.