Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Weiterer Planfeststellungsbeschluss A 44 unterzeichnet

Gute Nachricht für die regionale Wirtschaft und die Arbeitnehmer in Nordhessen

"Die Landesregierung arbeitet kontinuierlich am Bau der A 44 - das ist die gute Nachricht des heutigen Tages für die regionale Wirtschaft und die Arbeitnehmer in Nordhessen. Der Planfeststellungsbeschluss bietet nun die Grundlage für die Verwirklichung des achtstreifigen Ausbaus der Bundesautobahn A 7 zwischen dem künftigen Autobahndreieck Kassel-Ost und dem Autobahndreieck Kassel-Süd. Eine wesentliche Voraussetzung für die effektive Verkehrsanbindung", begrüßte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ulrich Caspar, die Unterzeichnung eines weiteren Planfeststellungsbeschlusses zum Weiterbau der A44.

Die konsequente Fortführung der bisherigen erfolgreichen Arbeit des Verkehrsministeriums mache sich auch an anderer Stelle bemerkbar. "Für dieses Jahr kann zudem für die Abschnitte zwischen Waldkappel/Ost und Hoheneiche sowie von Hoheneiche bis zur Anschlussstelle Sontra/Nord mit dem Abschluss der Planungen gerechnet werden. Damit rückt auch die Realisierung dieser dringend notwendigen Querverbindung nach Thüringen immer näher", sagte Caspar. Diese werde die Verknüpfung der Wirtschaftsräume Nordhessen und Thüringen ermöglichen.

Im Rahmen des Planfeststellungsbeschlusses werden auch im großen Umfang aktive und passive Lärmschutzmaßnahmen, wie beispielsweise lärmmindernder Straßenbelag, vorgesehen. "Auf die Interessen der Anwohner wird besonders Rücksicht genommen", sagte Caspar.

Themengebiet: Nordhessen, Verkehr